Kleiner Rundgang

    Länge:
    1,3 km
    Dauer:
    1h
    Schwierigkeit:
    leicht

    Erkunden Sie Friedensau auf dieser kleinen Tour. Es ist eine leichte Route, die Sie in etwa 1 bis 1,5 Stunden durch unseren idyllischen und geschichtenreichen Ort führt. Vorbei an der Alten Schule (dem heutigen Otto-Lüpke-Haus), dem Ladencafé und unserem Bibelgarten. Hier wird die Historie Friedensaus greifbar: vom visionären Geist der Anfänge hin zum Leben hier und heute.

    Weitere Informationen

    Start und Ziel: Vorplatz Mensa

    Wegführung: Mensa – Sophie-Hoyer-Haus – Erich-Meyer-Haus –  Sporthalle – Wilhelm-Krumm-Haus – Wirtschaftsgebäude – Ladencafe – Kultur- und Museumsscheune – Alter Dorfplatz mit Mühlstein und Luthereiche – Mühlengebäude – Weg zum Luftbad – Otto-Lüpke-Haus von beiden Seiten – Grotte – Bibelgarten – Mensa

    Von der Mensa führt der Weg zum Sophie-Hoyer-Haus, vorbei am Bibelgarten zur Südseite des Erich-Meyer-Hauses. In östlicher Richtung ist die frühere Klappermühle zu sehen. Vom Erich-Meyer-Haus geht es weiter bis zum Platz vor der Sporthalle. Hier lässt sich die Inschrift „Deutscher Verein für Gesundheitspflege“ an der Giebelseite des Wilhelm-Krumm-Hauses gut erkennen. Der Weg geht weiter vorbei an der Tischlerei zum alten Dorfplatz, der umgeben ist vom Ladencafé, der Museums- und Kulturscheune und dem alten Mühlengebäude. Auf dem Dorfplatz findet sich ein alter Mühlstein, aus dem Wasser sprudelt. Gegenüber davon wächst die zum Lutherjubiläum gepflanzte sog. Luthereiche. Vorbei am Mühlengebäude führt der Weg über die Ihlebrücke und dann rechts um das Kinder- und Jugendzentrum. Wenige Meter sind es bis zur artesischen Quelle, nun geht es parallel zur Ihle weiter. Nach ungefähr 200 Metern, vor dem blauen Holzhaus es ehemaligen Luftbades, führt der Weg über die geschwungene Holzbrücke auf die andere Seite der Ihle. Der Weg in nördlicher Richtung gibt den Blick zum Erich-Meyer-Haus frei. Weiter entlang der Ihle wird nach gut 100 Metern das Hauptgebäude der Theologischen Hochschule, das Otto-Lüpke-Haus erreicht. Hier lohnt es sich, das Haus von beiden Seiten anzusehen und die Sichtachse zum Seniorenheim zu erkennen. An der Nordseite des Otto-Lüpke-Hauses führt der Rundweg weiter zur Grotte, zum Bibelgarten und zurück zur Mensa.

    Stationen dieser Tour:

  • Mensa

  • Sophie-Hoyer-Haus

  • Erich-Meyer-Haus

  • Sporthalle

  • Wilhelm-Krumm-Haus

  • Wirtschaftsgebäude | Betriebshof

  • LadenCafé

  • Kultur- und Museumsscheune

  • Alter Dorfplatz mit Mühlstein

  • Mühlengebäude

  • Ehemaliges Luftbad

  • Otto-Lüpke-Haus

  • Grotte

  • Bibelgarten

  • Mensa